2

Alexandra Sofia Wrobel

Alexandra Sofia Wrobel Rechtsanwältin bei Werner R I  schreibt zu dem Projekt:

Das Schicksal ist manchmal wirklich ein mieser Verräter. Es sucht sich offensichtlich immer die Menschen aus, die es wirklich nicht verdient haben. Die ihre Prioritäten bei anderen sehen, keine Ellbogen, sondern ein gutes Herz besitzen.1
Krebs, seit vielen Jahren so etwas wie mein ständiger „Begleiter“,
omnipräsent, bei den Lieben, die er bereits zu sich nahm und bei denen, an denen er aktuell gräbt und die er umlauert. Es ist, als wenn er mir immer wieder aufs Neue zeigen wollen würde, wie kurz
das Leben sein kann, wie wichtig es ist, das „Hier und Heute“ bewusst, intensiv und farbenfroh wahrzunehmen – weil es jederzeit vorbei und nicht(s) mehr selbstverständlich sein kann.roter Schirm mit Alexandra Sofia Wrobel
Ich bin ein Kopfmensch, geplant, getakted, für jedes Problem immer eine, DIE Lösung parat habend – nur hier nicht! Und daher bewundere ich Sina, die mir regelmäßig vor Augen hält, dass man sich von Angst nicht lähmen lassen darf – sondern den Moment genießen und das Beste draus machen soll! Und genau deswegen möchte ich sie unterstützen bei ihrem Projekt „Der rote Schirm“ –
denn Krebs ist ein Arschloch – aber wir sind hier und stärker!

Roter Schirm mit Alexandra
Alexandra Sofia Wrobel